Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Bachelor-Studiengang Kultur und Gesellschaft

Seite drucken

Arabistik

Informationen zum Fach Arabistik:

KurzprofilEinklappen

Inhalte

Die Arabistik ist eine Sprach- und Literaturwissenschaft mit praxis- und gegenwartsbezogener Ausrichtung. Ihr Gegenstand ist die arabische Sprache mit all ihren Varietäten: klassisches Hocharabisch, modernes Hocharabisch und die verschiedenen Dialekte.
Da zwischen Hochsprache und Dialekt eine starke funktionale Differenzierung besteht (Hocharabisch ist die Sprache Medien, die Sprache förmlicher Situationen und die Sprache schriftlicher Texte; die Dialekte sind die im Alltag gesprochene Sprache) muss auch schon das BA-Studium in beide Bereiche einführen.
Unter didaktischen Gesichtspunkten ist es geboten, mit den Erwerb des modernen und klassischen Hocharabisch zu beginnen. Gegen Ende des Studiums kommt dann ein Dialekt, in aller Regel Ägyptisch-Arabisch als der bedeutendste Dialekt, hinzu. Linguistik und Sprachsoziologie runden das reine Sprachstudium ab.

Ziele

Die Studenten erwerben aktive und passive, mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse des modernen Standardarabisch, passive Kenntnisse des klassischen Hocharabisch sowie grundlegende Höhrverstehens- und Artikulations- und Gesprächskompetenzen im Ägyptisch-Arabischen. Am Ende des Studiums sind die Studenten in der Lage, Zeitungsartikel, Rundfunk- und Fernsehbeiträge ohne große Mühe zu verstehen, anspruchsvolle Unterhaltungen in der Hochsprache (einfachere im Dialekt) zu führen und Briefe und kürzere Gebrauchstexte zu verfassen.

FachinhaltEinklappen

Das Studium der Arabistik gliedert sich in die zwei Bereiche „Hochsprache“ und „Dialekt“.

Im Bereich „Hochsprache“ werden die Studenten in Grammatik und Lexik des modernen Standardhocharabisch, die Sprache vor allem der Medien, eingeführt. Die Studenten werden im Rahmen von acht Modulen bzw. vier aufeinander aufbauenden Intensivkursen (A1G, A1Ü, A2G, A2Ü, A3G, A3Ü) in die Grammatik der Standardhocharabischen eingeführt, erwerben einen Grund­wortschatz und trainieren alle passiven und aktiven Sprachkompetenzen (Hörverstehen, Konversationsfähigkeit, Leseverstehen, Textverfassen).

Im Bereich „Dialekt“ wird auf der Grundlage der bereits erworbenen Kenntnisse des Hocharabischen in einen Dialekt des Arabischen, in der Regel des Ägyptisch-Arabischen eingeführt. Da Dialekte wie schon erwähnt (s.o.) nur gesprochen werden, steht hier die mündliche Sprachbeherrschung ganz im Vordergrund.

Abgesehen vom reinen Fachstudium haben die Studierenden im Rahmen der Forschungsqualifikationen die Möglichkeit, sich in die arabische Soziolinguistik einzuarbeiten und die Geschichte der autochthonen arabischen Grammatik kennen zu lernen.

Die Bachelorarbeit kann wahlweise im Fach Arabistik, im anderen gewählten Fach oder an der Schnittstellte der beiden Fächer (interdisziplinär) verfasst werden. Wird die Bachelorarbeit im Fach Arabistik geschrieben, bearbeiten die Studenten in aller Regel ein Korpus arabischer Quellentexte, wobei Forschungsfragen verschiedener Art (historisch, sprachwissenschaftlich, soziologisch) möglich sind. Das Spektrum reicht von der (Teil)Edition einer Handschrift zur Grammatik bis hin zu linguistischen Untersuchungen zu Wortschatz und Grammatik bis hin zu soziolinguistischen Fragestellungen.

PerspektivenEinklappen

Die im Studium der Arabistik erworbenen Fähigkeiten eröffnen Studierenden ein breites Spektrum möglicher Arbeitsfelder. Zum einen qualifiziert das Studium generell für Tätigkeiten mit Bezug zu arabischsprachigen Ländern. Zum anderen gewinnen die Studenten eine hohe Text- und interkulturelle Kompetenz. Die weitere Differenzierung des Berufs- und Tätigkeitsprofils kann u. a. durch die Wahl des zweiten Fachs, Praktika und Nebentätigkeiten erfolgen.

Arabisten arbeiten bei international tätigen Organisationen (UN, NGOs,), bei exportorientierten Unternehmen, in der Entwicklungshilfe, der Integrations- und Migrationsindustrie, in den Medien und bei Kultur- und Bildungseinrichtungen.

KontaktEinklappen

Prof. Dr. Ismail Warscheid
Raum: 1.03/GWI
Telefon: 0921/55-3553
E-Mail: ismail.warscheid@uni-bayreuth.de

Zur Internetpräsenz der Professur ArabistikEinklappen

Link zum Internetauftritt der Professur

Flyer des Faches Arabistik (wird noch bereit gestellt)


Verantwortlich für die Redaktion: Barbara Polak

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt