Verzahnung/ Vertiefung

Verzahnung

Der Verzahnungsbereich besteht aus dem Bereich Kultur und Gesellschaft und Forschungsqualifikationen und stellt das Bindeglied zwischen Ihren beiden gewählten Fächern dar.

Der Bereich Kultur und Gesellschaft ist für alle Studierenden des 2-Fach-Bachelors gleich strukturiert. Unabhängig von der Fächerkombination sind die Modulbausteine KuG1 „Gesellschaftstheorie“, KuG2 „Bildungs- und  Sozialisationstheorie“ und KuG3 „Kulturtheorie und Kulturvergleich“ zu besuchen. Hier erwerben Sie insgesamt 10 LP. Details entnehmen Sie dem Allgemeinen Teil des Modulhandbuchs.

Die Module des Bereichs Forschungsqualifikationen sind dagegen nicht fächerübergreifend, sondern sind fachbezogen zu besuchen. Dieser Bereich vereint die Felder "Forschungsgrundlagen", "quantitative und qualitative Sozialforschung" sowie "Sprachen und Quellenlektüre". Pro Fach sind mindestens 10 LP abzudecken. Details entnehmen Sie bitte den Modulhandbüchern Ihrer gewählten Fächer.

Vertiefung

Das Mobilitätsfenster und die Bachelor-Arbeit ermöglichen Ihnen gegen Ende des Studiums wahlweise das gleichwertige Studieren beider Fächer oder die Vertiefung eines Faches.

Das Mobilitätsfenster zeigt Flexibilität auch in Hinblick auf ein Auslandsstudium: Das 5. Semester kann genutzt werden, um an einer anderen Hochschule - sei es im Inland oder Ausland - zu studieren. Ein Auslandsaufenthalt wird somit in das Studium integriert, wodurch keine Verlängerung der Studienzeit entsteht. Die Gestaltung des Mobilitätsfensters ist sehr frei und ermöglicht Ihnen den Erwerb fachrelevanter Fremdsprachen, das Kennenlernen anderer Hochschulen sowie das Sammeln von Auslandserfahrungen.

Selbstverständlich können Sie das 5. Semester auch an der Universität Bayreuth absolvieren. Die Fächer bieten Ihnen eine breite Auswahl an Veranstaltungen an, welche Sie bitte den Modulhandbüchern Ihrer Fachkombination entnehmen.

Darüber hinaus kann das Mobilitätsfenster und die BA-Arbeit auch dazu genutzt werden, die ECTS-Punkte in einem der beiden gewählten Fächer gezielt zu erhöhen und sich somit gegen Ende des Studiums auf eines der Fächer zu konzentrieren. Auf diese Weise können Sie in dem betreffenden Fach (inkl. fachbezogener Anteile im Verzahnungsbereich) bis zu 120 ECTS-Punkte erwerben. Dies ist u.a. dann sinnvoll, wenn Sie anschließend einen Masterstudiengang (in Bayreuth oder anderswo) belegen wollen, für dessen Zulassung eine bestimmte fachbezogene ECTS-Punktzahl im BA-Zeugnis vorausgesetzt wird. Bitte lassen Sie sich dazu beizeiten in der jeweiligen Fachstudienberatung informieren.

Auslandssemester

Hier finden Sie eine Übersicht der Universitäten, mit denen wir Austauschprogramme haben.

Universität Bayreuth -