FAQ

"Ist der Studiengang zulassungsbeschränkt?"

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Daher ist auch eine Bewerbung oder ein Eignungstest nicht vonnöten. Bitte schreiben Sie sich fristgerecht über die Seiten der Studierendenkanzlei ein.

 

"Ich habe die Fachhochschulreife, kann ich mich für den Studiengang einschreiben?

Für den Studiengang können Sie nur zugelassen werden, wenn Sie die 3-jährige FOS absolviert haben und so die fachgebundene Hochschulreife erworben haben. Zudem muss das Fächerspektrum in etwa zum Studiengang passen, das wird von der Studierendenkanzlei nach der Einschreibung geprüft.
Die Fachhochschulreife, die Sie nach der  2-jährigen Fachoberschule erwerben, berechtigt nicht zum Studium.

 

"Ich bin bereits an der Uni Bayreuth eingeschrieben und möchte nun in den Studiengang „Kultur und Gesellschaft“ wechseln. Was muss ich beachten?“

Der Wechsel ist während der Rückmelde- und Immatrikulationsphase möglich. Den Antrag zum Studiengangswechsel finden Sie auf den Seiten der Studierendenkanzlei. Ein Beratungsgespräch mit den entsprechenden Fachstudienberatern ist nötig, da auf dem Antrag die Unterschriften verlangt werden.

 

"Ich studiere bereits ein ähnliches bzw. gleiches Fach und will in den Studiengang „Kultur und Gesellschaft“ wechseln. An wen wende ich mich, um zu überprüfen, ob Leistungen angerechnet werden können?“

Der Gang zum entsprechenden Fachstudienberater gibt Aufschluss, welche Leistungen angerechnet werden können. Die Anrechnung selbst erfolgt anschließend über das Prüfungsamt.

 

"Welche Veranstaltungen muss ich im 1. Semester besuchen?"

Dazu können Sie sich anhand des Modulhandbuchs informieren. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit den Fachstudienberatern auf. 

 

"Was mache ich mal beruflich nach dem Studium?"

Nach dem Bachelor-Studium können Sie entweder ein Master-Studium anschließen oder in die Berufswelt eintreten. Wie bei allen kultur- und geisteswissenschaftlichen Abschlüssen gestaltet sich der Berufseinstieg individuell, da persönliche Interessen, Schwerpunktsetzungen während des Studium (Gestaltung des Mobilitätsfensters sowie Themenwahl der Bachelor-Arbeit), der zusätzliche bzw. vertiefende Erwerb von Fremdsprachen sowie Praktika hierbei eine entscheidende Rolle spielen. Die einzelnen Fächer haben sich dennoch um eine Übersicht bemüht, die die häufigsten Berufsfelder, in denen die Absolventen Fuß fassen, skizziert. Wenn Sie weitere Fragen haben, stehen Ihnen die Fachstudienberater gerne zur Seite.

  

Ich bin aus dem Ausland, wie bewerbe ich mich?

Internationale Studierende, sowie deutsche Staatsbürger mit einem ausländischen Bildungsabschluss bewerben sich über die Seiten des International Office. Auch hier erfolgt die Bewerbung online unter: Zulassung: Degree Students

Nach dem Ausfüllen des Online Formulars den Antrag ausdrucken, unterschreiben und mit den genannten Unterlagen an das International Office schicken.

Für den Studiengang sind gute Deutschkenntnisse erforderlich: Voraussetzung für die Zulassung ist das Sprachniveau B 2 oder das TestDaf-Niveau von mind. 3 in allen geprüften Kompetenzen oder vergleichbare Deutschkenntnisse.

Bitte beachten, hier gelten andere Bewerbungsfristen: Für das Wintersememster kann man sich bis zum 15. Juli bewerben, für das Sommersemester bis zum 15. Dezember des Vorjahres.

 

Universität Bayreuth -